30 Jahre Heimatverein Langenholdinghausen

25 Jahre Radsportfreunde Hollekusse


Klein aber fein, so könnte man den gemeinsam vom Heimatverein (HV) Langenholdinghausen und den Radsportfreunden (RSF) begangenen Jubiläumstag bezeichnen. Mit einem kurzweiligen und bunten Programm würdigten der HV (30 Jahre) und der RSF (1989 aus der Taufe gehoben) auf dem Gelände an der ehemaligen Grundschule diese kleinen Jubiläen mit einem Familientag. Das Besondere: Ernst Dornseifer, seit 2003 Vorsitzender des Heimatvereins, ist auch bei den Radsportfreunden die führende Person. Und dies seit der Gründung. Dabei sind die Radler kein eingetragener Verein. Mitglied ist, wer ein Trikot mit dem Logo Radsportfreunde sein eigen nennt. Während die Mitglieder des Heimatvereins für das kulinarische Wohl sorgten, unter anderem mit einem Spanferkel vom Grill, bereiteten die Radsportfreunde ein Kuchenbuffet vor. Schnell vergriffen waren die von Anne und Werner Hofmann auf dem Holzofen gebackenen Waffeln. Ein unterhaltsames Programm fand auf dem Bolzplatz und in der ehem. Schule statt. Überwiegend für die Kinder sorgten Torwandschießen, Stelzenlaufen, Fahrradturnier, Knobelspiele und ein Glücksrad für viel Kurzweil. André Schüler mit seiner Gitarre als "Mir Zwo" umrahmte den Jubiläumstag musikalisch.

30 Jahre Heimatverein LHH